Shiftech Engineering
SHOP
Anmeldung
Zurück
Shiftech reprogrammation moteur mesure de puissance et de couple 2048 1711461386
24.03.2024Optimisation moteur

Motordrehmoment und Leistung, die Unterschiede

Heute möchten wir Ihnen einen Überblick über ein Schlüsselthema unseres Kerngeschäfts geben, nämlich den Unterschied zwischen Drehmoment und Leistung eines Motors, von dem man in der Motorumprogrammierung und allgemein in der Automobilbranche überall hört. Leider kann man zu diesem Thema leicht alles Mögliche und Unmögliche lesen. Dieses Dossier soll Ihnen diese berühmten Unterschiede auf einfache und präzise Weise erklären und ein für alle Mal den Schleier über diesem Thema lüften.

Couple puissance moteur differences passage au banc shiftech 1

Drehmoment + Leistung = Leistung

Wenn es um die Leistung eines Fahrzeugs geht, tauchen immer wieder zwei Begriffe auf: Drehmoment und Leistung. Aber was bedeuten diese Werte wirklich und warum sind sie so entscheidend, um die Fähigkeiten Ihres Autos zu verstehen?

Wir untersuchen, wie sie sich auf Beschleunigung, Geschwindigkeit und Fahrspaß auswirken, damit Sie Ihr nächstes Fahrzeug besser auswählen oder Ihr bestehendes optimieren können.

Das Motordrehmoment

Das Motordrehmoment, gemessen in Newtonmetern (Nm), ist die Drehkraft, die der Motor auf der Kurbelwellenachse erzeugt. Diese Kraft bestimmt die Fähigkeit des Fahrzeugs, schon bei den ersten Umdrehungen des Motors zu beschleunigen, seine sogenannte"Traktionsfähigkeit". Betrachten Sie das Drehmoment als die anfängliche "Schubkraft", die Sie an den Sitz klebt, wenn Sie das Gaspedal betätigen. Je höher das Drehmoment, desto schneller kann das Auto beschleunigen, vor allem bei niedrigen Drehzahlen.

Seine Rolle bei der Beschleunigung

Das Drehmoment wirkt sich direkt auf die Beschleunigung des Fahrzeugs aus: Ein hohes Drehmoment, das bereits bei niedrigen Drehzahlen zur Verfügung steht, sorgt für eine sofortige und kraftvolle Reaktion, sobald der Fahrer das Gaspedal betätigt. Dies schätzen wir im Allgemeinen bei sicheren Überholvorgängen, bei denen eine schnelle Beschleunigung oft geschätzt wird.

Das Motordrehmoment - ein konkreter Fall

Je größer der Hubraum eines Motors ist, desto mehr Drehmoment hat er von Natur aus. Ein 1,4-Liter-Motor (1400 ccm) hat weniger Drehmoment als ein 2,0-Liter-Motor (2000 ccm). Der zweite wichtige Faktor, der sich direkt auf das Drehmoment des Motors auswirkt, ist seine Architektur, denn ein Motor mit Turbolader hat mehr Drehmoment als ein Saugmotor mit gleichem oder sogar geringerem Hubraum. Ein 2.0-Motor (2000 ccm) mit Turbolader hat beispielsweise in der Regel mehr Drehmoment als ein 3.0-Motor (3000 ccm) mit Saugmotor.

Couple moteur puissance differences

Die Motorleistung

Die Leistung eines Motors, ausgedrückt in Pferdestärken (CH ) oder Kilowatt (kW), spiegelt seine Fähigkeit wider, eine Arbeit über einen bestimmten Zeitraum zu verrichten. Im Gegensatz zum Drehmoment, das die momentane Kraft misst, gibt die Leistung wieder, was das Fahrzeug mit dieser Kraft im Laufe der Zeit leisten kann. Sie steht in direktem Zusammenhang mit der Höchstgeschwindigkeit und der Fähigkeit des Fahrzeugs, eine hohe Leistung aufrechtzuerhalten, insbesondere bei hohen Drehzahlen.

Warum sagt man übrigens "PS", wenn es um die Leistung eines Autos geht?

Um eine kleine kulturelle Klammer zu bilden: Für die Leistung eines Autos sagt man "Ch", was von "Pferdestärke" abgeleitet ist. Diese Einheit wurde von James Watt erfunden und diente dazu, die Leistung seiner Maschinen mit der von Pferden zu vergleichen. In Frankreich wurde die Pferdestärke genau definiert als die Leistung, die erforderlich ist, um ein Gewicht von 75 kg in einer Sekunde auf Meereshöhe einen Meter weit zu heben. Dieses Maß wurde zu einem Standard für die Bewertung der Leistung von Automotoren und bietet eine einfache Möglichkeit, ihre Kapazität zu visualisieren.

Leistung versus Geschwindigkeit

Die Leistung ist ein entscheidender Faktor für die Höchstgeschwindigkeit eines Fahrzeugs und seine Fähigkeit, eine konstante Beschleunigung aufrechtzuerhalten, vor allem auf langen Strecken. Eine hohe Leistung bedeutet, dass der Motor mehr Energie aufbringen kann, um den Luftwiderstand und die Reibung zu überwinden.

Berechnung der Leistung

Die Leistung wird aus dem Drehmoment und der Motordrehzahl berechnet. Die Formel lautet wie folgt:

Leistung (W) = Drehmoment (Nm) × Drehzahl (U/min) × 2π / 60

Diese Berechnung zeigt, dass Leistung und Drehmoment miteinander verbunden sind: Ein Motor kann bei niedrigen Drehzahlen ein hohes Drehmoment haben, aber die Fähigkeit, dieses Drehmoment über einen breiten Drehzahlbereich aufrechtzuerhalten, bestimmt die Gesamtleistung.

Im nächsten Abschnitt sehen wir, wie Drehmoment und Leistung zusammenarbeiten, um die Leistung eines Fahrzeugs zu optimieren, und wie entscheidend ihre Ausgewogenheit ist, um den spezifischen Fahranforderungen gerecht zu werden.

Drehmoment und Kraft, ein untrennbares Duo

Drehmoment und Leistung gehen in der Welt der automobilen Leistung Hand in Hand. Das Drehmoment steht für die verfügbare rohe Kraft, die ideal für das Anfahren und die Anfangsbeschleunigung ist, während die Leistung die Ausdauer und die erreichbare Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs widerspiegelt. Ein harmonisches Gleichgewicht zwischen diesen beiden Elementen ist entscheidend für ein vielseitiges Fahrzeug, das sowohl eine reaktionsschnelle Beschleunigung bei niedrigen Drehzahlen bietet als auch eine hohe Leistung bei Höchstgeschwindigkeit aufrechterhalten kann.

Wie kann man die Leistung und das Drehmoment seines Fahrzeugs erhöhen?

Eine Erhöhung der Leistung und des Drehmoments Ihres Fahrzeugs kann Ihr Fahrerlebnis verändern und ein Fahrzeug reaktionsschneller und dynamischer machen. Die Motorneuprogrammierung ist eine effektive Methode, um dies zu erreichen. Sie beinhaltet die Anpassung der elektronischen Parameter des Motors, um sein Ansprechverhalten zu verbessern.

Shiftech zeichnet sich in diesem Bereich aus und bietet seinen Kunden optimierte Lösungen für die Motorneuprogrammierung, die Leistung und Drehmoment deutlich steigern und gleichzeitig die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit des Motors erhalten.

Couple puissance moteur differences passage au banc shiftech

Wie misst man das Drehmoment und die Leistung eines Fahrzeugs?

Um das Drehmoment und die Leistung eines Fahrzeugs zu messen, ist die Verwendung eines Leistungsprüfstands vorgeschrieben. Mit diesem Gerät könnendie Drehkraft (Drehmoment) und die Arbeitskapazität (Leistung) des Motors eines Fahrzeugs genau gemessen werden, indem verschiedene Fahrbedingungen simuliert werden.

Shiftech verwendet in allen seinen Zentren die Modelle AutoScan x4 von Rotronics, einem führenden französischen Unternehmen in diesem Bereich. Diese Leistungsprüfstände liefern detaillierte und zuverlässige Daten, die für die Optimierung der Fahrzeugleistung von entscheidender Bedeutung sind.

Möchten Sie wissen, wie viel Leistung Ihr Fahrzeug hat?

Wenn Sie wissen möchten, wie gut Ihr Fahrzeug (Auto, Motorrad, Quad, Wohnmobil) in Schuss ist und wie viel Leistung und Drehmoment es tatsächlich hat, können Sie einen Termin in einem unserer Zentren für einen Prüfstandbesuch vereinbaren.

Was ist der Unterschied zwischen Drehmoment und Leistung?

Zusammenfassend: Das Motordrehmoment, gemessen in Newtonmetern (Nm), ist die rohe Kraft des Motors. Die Leistung hingegen, die in PS-DIN (CH) ausgedrückt wird, ist die Fähigkeit eines Motors, Arbeit über einen bestimmten Zeitraum zu verrichten.

Einfach ausgedrückt: Das Drehmoment hilft beim Beschleunigen, die Leistung beim Schnellfahren. Es ist auch gut zu wissen, dass eine Erhöhung des Drehmoments bei gleicher Fahrweise zu einem niedrigeren Verbrauch führt und somit an der Zapfsäule Geld spart. Kontaktieren Sie Shiftech!

Wählen Sie ein shiftech-Zentrum in Ihrer Nähe aus

Wir verwenden Cookies für betriebliche Zwecke, statistische Analysen und um Ihre Erfahrung zu personalisieren.
Cookie-Einstellungen